Wann beginnen die Inhaltsstoffe in Kosmetika zu wirken?


Koreanische Kosmetik ist buchstäblich vollgestopft mit nützlichen Inhaltsstoffen. Allerdings kennst Du das vielleicht auch: „Ich habe dreimal eine Stoffmaske verwendet, aber die Sommersprossen gingen nicht weg!“. Schliesslich ist die Wirkung der meisten Inhaltsstoffe a) allmählich b) kumulativ. Heute sprechen wir also darüber, wie lange man mit der Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe rechnen kann und welche Regeln es gibt, damit man genau diese Wirkung sieht.

AHA-Säure

Eine der beliebtesten Säuren, geeignet für trockene Haut. AHA-Säure erneuert, exfoliert, hellt auf. Fruchtig, milchig – alles AHA. Aber wie lange dauert es, bis das alles funktioniert? Bereite dich darauf vor, 1-2 Monate zu warten, bevor die ersten Veränderungen sichtbar werden. Diese Zeit reicht aus, damit sich die Epidermis zu erneuern beginnt, Kollagen stärker produziert wird (ja, diese Säuren regen auch die Kollagenproduktion an), was schliesslich zu Elastizität, Glow und einem ebenmässigem Teint führt.

BHA Säure

Das ist Salicylsäure zur Behandlung von Akne, Fettigkeit, desinfizierend und erneuernd. Es gibt viele BHA-Säure-Produkte. Und das Beste daran ist, dass die ersten und auffälligsten Veränderungen (Linderung von Entzündungen, Verengung der Poren, Entfernung von schwarzen Mitessern, Reduzierung von fettigem Glanz) nach einer Woche regelmässiger Anwendung sichtbar werden. In der restlichen Zeit wird die Haut immer besser.

Anwendungsregeln: Vergesse nicht, Sonnencreme zu verwenden - dies ist die erste. Achte darauf, die Haut gut zu reinigen, habe keine Angst vor hydrophilen Ölen - dies ist die zweite (schliesslich dringt bei schlecht abgewaschenem Make-up keine Säure in die schmutzige Haut ein) und befeuchte die Haut auch mit neutralen Produkten (Hyaluron, Kollagen, Aloe). Schutz und ein ausreichender Wasserhaushalt sind notwendig, damit die Haut keinen Durst verspürt und keine übermässige Talgsekretion zum Schutz provoziert. Und niemals - hör zu! – Drücke niemals komplexe Pickel aus, die entzündet sind. Andernfalls verzögert sich ihre Behandlung.

Toner mit Salicylsäure / BHA gegen Mitesser und Akne
Toner mit Salicylsäure

Vitamin C

Vitamin C ist einer der beliebtesten Inhaltsstoffe in der Hautpflege. Erneuerung, Vitaminisierung, Beseitigung von Pigmentflecken und ein Katalysator für die Kollagenproduktion. Es gibt Produkte, die für die kontinuierliche Nutzung ohne zeitliche Begrenzung ausgelegt sind. Alle von ihnen sind in einer sicheren niedrigen Konzentration, so dass sie das ganze Jahr über verwendet werden können. Wenn die Konzentration von Vitamin C über 15 % liegt, verwende ein solches Produkt für einen Kurs von 30 Tagen, ohne einen Tag aus zulassen. Ausserdem hat ein so hochkonzentriertes Mittel Kontraindikationen: Rosacea, Akne im akuten Stadium, Wunden und Kratzer. Aber der Effekt ist schon nach einem Monat sichtbar – und er ist bezaubernd.

Gebrauchsanweisung: Niemals unmittelbar nach dem Peeling der Haut auftragen. Und immer Sonnenschutz verwenden.

20% Vitamin C Serum mit Hyaluronsäure
20% Vitamin C Serum

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist die stärkste Säure auf unserer Liste. Es ist in fast jedem koreanischen Kosmetikprodukt enthalten. Schaum, Creme, Serum... Es bietet einen sofortigen Feuchtigkeitseffekt, der eine Stunde nach dem Auftragen seinen Höhepunkt erreicht.

Es gibt keine Kontraindikationen und Regeln: Hyaluron kann jeder und immer verwenden.


Kollagen

Kollagen ist nicht so schnell - Du spürst einen sofortigen Effekt in Form von Feuchtigkeit und einer leichten Zunahme der Elastizität. Die Konzentration von Feuchtigkeit in der Haut und ihre Speicherung erfolgt ebenfalls nach einer Stunde, und die kumulative Wirkung und der Katalysator für die Produktion von eigenem Kollagen tritt nach einem Monat ein. Es gibt zum Bespiel das 3-3 Einnahmeschema: das Produkt drei Monate lang verwenden, dann 3 Monate Pause. Am sinnvollsten ist es in Kombination mit Hyaluronsäure: Beide Inhaltsstoffe verstärken sich gegenseitig.

Ceramide

Ceramide sind die Rettung für stark beanspruchte Haut, die geschädigt, dehydriert und in einem erbärmlichen Zustand ist. Ob trockene oder ölige Haut - spielt keine Rolle. Tatsächlich schaffen Ceramide neue Haut. Und ja, es gibt mehrere Arten von Ceramiden.

Ceramide wirken am besten in Kombination mit Vitamin C, daher ist der Winter die beste Zeit für eine Kur. Die erste Wirkung tritt sofort ein, aber nach etwa 3-4 Wochen regelmässiger Anwendung sind Veränderungen zum Besseren zu erwarten.

Peptide

Peptide sind die kleinen Brüder von Proteinen und eine nützliche und notwendige Sache. Und auch sehr effizient. Wir haben im Blog zuvor bereits über Peptide geschrieben und beschrieben, wozu sie dienen. Um es noch einmal kurz zusammen zufassen: sie programmieren die Zelle so, dass sie das tut, was sie tun soll. Sie geben beispielsweise ein Signal, mehr Kollagen zu produzieren. Kosmetika mit Peptiden beginnen aufgrund der geringen Grösse der Ketten sofort zu wirken, aber für qualitative Veränderungen der Haut muss man mindestens ein paar Monate warten, bis sich die Haut erneuert hat.

Anwendungsregeln: mit Säuren kombinieren (die Wirkung wird verstärkt) und auch Kurse verwenden. 2 Monate verwenden, dann die Haut einen Monat ruhen lassen und erneut verwenden. Keine Peptide verwenden, bei Schwangerschaft, Psoriasis.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Säuren